· 

Gigolo

Namen. Nichts ist so wichtig, wie das mit den Namen. Das kann ich nicht oft genug betonen. Weil, wenn man sich da einmal vertut, ist der Ofen gleich aus. »Sophie? Sehe ich etwa so aus wie eine Sophie? Und überhaupt, wer ist eigentlich Sophie, kannst du mir das mal sagen?« Da brauchst du es nicht weiter zu versuchen, Haken drunter und aus, das verzeiht dir keine. Genau wie Mundgeruch beim ersten Date oder ein hässlicher Haarschnitt. 

 

Frauen sagen zwar immer: »Es kommt auf die inneren Werte an. Ein nettes Lachen. Humor!« Gut, das hilft dir herzlich wenig weiter, wenn du keinen knackigen Arsch in der Hose hast oder schiefe Zähne. Da hört dann der Spaß auf, aber deutlich. 

 

Also: Das Gedächtnis trainieren. Am besten, aus meiner Erfahrung, wenn man mehrgleisig fährt, mit Eselsbrücken, das hilft. Franka, die kennst du doch. Nehmen wir nur mal Franka. Seit ein paar Wochen führt die mich aus, ganz großes Kino. Smoking, Tür aufhalten, 16 Gänge, Opernloge. »Franka, die schnarcht und ist dick wie ein Tanker.« Sicher, etwas böse, tut mir leid, aber verdammt praktisch. 

 

Deine Neue heißt Luise? Das ist doch die Erbin, oder? Na gut, lass mich kurz überlegen. »Luise, das ist die mit der fiesen Friese!« Verstanden? Ja, gut, prima. Dann musst du es nur noch anwenden. 

 

Bitte? Und, wenn die Frau perfekt ist? Du keinen Makel an ihr finden kannst für eine Eselsbrücke? Na, dann heiratest du sie, du Idiot! Jetzt stell dich bitte nicht so dumm, schalt dein Gehirn ein, ist ja nicht auszuhalten. 

Download
Download | MINILOG | Gigolo
Lizenzfreier Monolog im Kurzformat.
MinilogGigolo.txt
Text Dokument 1.5 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    M (Mittwoch, 02 November 2022 15:38)

    Unfassbar! Das nutze ich sofort zum Vorsprechen – DANKE :-)

  • #2

    Chris Bee. (Samstag, 26 November 2022 17:39)

    Ein schöner Text – ein bisschen fies vielleicht? Kann man sicher gut Goldkettchen zu tragen :-))))))

Link zu den Minilogen


Lektorat Stephan Eckel: Camilla Winterroth www.camilla-liest.de