· 

Witz

Da kenn ich auch noch einen, der ist gut, super, den hat der Kalle am Freitag bei uns im »Bieresel« erzählt! Wie ging der noch … ach ja, genau: Geht der Papst zum Frisör … oder? Moment … war das jetzt der … oder das Pferd zuerst, das da reinkam und dann …

 

Da hat jedenfalls das ganze Lokal, kannst du dir das vorstellen, die lagen auf dem Boden vor Lachen! Sogar die Rosi, du kennst doch die Rosi? Die dicke Frau hinter der Theke? Die nicht mal das Gesicht verzieht, wenn ihr einer von den schweren Glashumpen auf den Fuß fällt. Da kennt die nix, das Tier.

 

Gut, sicher, klar, so richtig offen gelacht hat sie natürlich nicht. Öffentlich, schon wegen der kaputten Zähne, also mehr innerlich. Aber amüsiert gegrinst, etwas verkniffen, ja, und das passiert doch auch nur alle Jubeljahre mal. 

 

Also, außer als sie den alten Ronny überfahren haben, letztens, vor der Pinte. Nachts auf der Straße, direkt davor, das war ein Drama. 

 

Da hat sie geheult wie ein Schlosshund, die Rosi, als wenn einer aus ihrer Familie ins Gras gebissen hätte. Die ganze Wimperntusche ist ihr vom Doppelkinn getropft. Das war ein Anblick, fürchterlich, als würde ihr Gesicht schmelzen.

 

Peter meinte, die hatten was miteinander, der alte Ronny und die, eine Affäre, vor ein paar Jahren. Kann ich mir nicht vorstellen, aber vielleicht stimmt es ja genau deshalb. Weil manchmal, da hat man nur noch sich selbst, auch wenn man mit noch so vielen Leuten zusammen ist. Die ganzen durchzechten Abende, hier ein »Hallo«, da ein »Kann ich anschreiben?«, näher kommt man sich dabei nicht wirklich, also rein von der Emotion her.

 

Eine Woche lang, letzte Woche, war deswegen ’ne echt miese Stimmung bei uns. Keiner wusste eigentlich so recht, wie er oder sie das …

 

Witz? Ja, was denn für ein Witz? Findest du das etwa lustig? Mit der Rosi? Ja? Nein? Ach nicht? Super! Du kannst manchmal ganz schön unsensibel sein, mein Freund! Ein ganz schönes Arschloch, um es auf den Punkt zu bringen. Mann, Mann, Mann …

Download
Download | MINILOG | Witz
Lizenzfreier Monolog im Kurzformat.
MinilogWitz.txt
Text Dokument 2.0 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    PH (Freitag, 04 November 2022 16:15)

    Sehr schön geschrieben- KOMPLIMENT!

  • #2

    G. Waibel (Donnerstag, 10 November 2022 07:47)

    Ein guter Text. Spricht sich gut.

Link zu den Minilogen


Lektorat Stephan Eckel: Camilla Winterroth www.camilla-liest.de